403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded403 User Rate Limit Exceeded Top 8 Versteckte Windows XP Funktionen
Sommerschlussverkauf!
Bis zu 40 % Rabatt

auf Premium-Suite-Paket plus erhalten Parallels Toolbox GRATIS!

Speichern
40
%
Wir bemühen uns, unsere Website in so vielen Sprachen wie möglich zu lokalisieren, doch diese Seite wird zur Zeit maschinell per Google Translate übersetzt. schliessen

Versteckte Funktionen von Windows XPHidden Features of Windows XP

Wenn es um das Betriebssystem Windows XP geht, gibt es überraschend viele versteckte Funktionen, Verknüpfungen und andere Aspekte, die Sie vielleicht noch nie über das Betriebssystem (Betriebssystem) gekannt haben, obwohl Windows XP bereits existiert hat. Diese verschiedenen Funktionen erleichtern die Verwendung des Computers sowohl für sich selbst als auch für den Fall, dass der Computer mit einem Netzwerk verbunden ist. Diese acht versteckten Funktionen sollten den allgemeinen Service des Betriebssystems erheblich verbessern und Ihre Gesamtproduktivität verbessern.

Assistent zum Übertragen von Dateien und Einstellungen

Wenn Sie den Assistenten zum Übertragen von Dateien und Einstellungen in der Systemsteuerung aufrufen, können Sie Dokumente direkt vom Computer auf einen anderen Computer übertragen, der mit dem Netzwerk verbunden ist. Sie müssen nur auf Dateien klicken und sie in den Übertragungsassistenten ziehen, und von dort aus können Sie genau auswählen, wohin die Dateien gesendet werden sollen.

  1. Klicken Sie auf Start
  2. Klicken Sie auf Alle Programme
  3. Klicken Sie auf Zubehör
  4. Klicken Sie auf Systemprogramme
  5. Klicken Sie auf den Assistenten zum Übertragen von Dateien und Einstellungen
  6. Klicken Sie auf Weiter
  7. Klicken Sie auf den Computer, auf den Sie Dateien übertragen möchten.
  8. Klicken Sie auf Weiter
  9. Wählen Sie das Laufwerk, das Sie verwenden möchten.
  10. Klicken Sie auf Weiter
  11. Klicken Sie nur auf Einstellungen
  12. Wählen Sie Nur Dateien oder Beide Dateien und Einstellungen abhängig von dem, was Sie senden möchten.
  13. Klicken Sie zwei weitere Male auf Weiter
  14. Klicken Sie auf Fertig stellen

Eingebaute Sicherung

Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Computer zu einem bestimmten Zeitpunkt unerwartet heruntergefahren wurde, was zu einem erheblichen Arbeitsausfall führte. Es gibt nichts frustrierenderes, als eine Menge Arbeit zu verlieren, weil der Computer einige der gegebenen Aufgaben nicht bewältigen kann. Windows XP verfügt jedoch über ein integriertes Sicherungssystem. Mit diesem System können Sie Daten auf einer angeschlossenen Festplatte oder einem Flash-Laufwerk sichern. Sie können auch eine Sicherungsfunktion hinzufügen, mit der Sie Informationen direkt auf eine CD übertragen können.

  1. Klicken Sie auf Start
  2. Klicken Sie auf Ausführen
  3. Geben Sie NTBACKUP ein und drücken Sie die Eingabetaste .
  4. Wählen Sie die Registerkarte Sicherung
  5. Klicken Sie auf die Datei / den Ordner, den Sie sichern möchten
  6. Klicken Sie auf die Option, um ein Häkchen zu setzen.
  7. Geben Sie einen Ausgabedateinamen am unteren Rand des Fensters ein.
  8. Klicken Sie auf Start Backup in der unteren, rechten Ecke
  9. Klicken Sie erneut auf Sicherung starten .

Hidden Features of Windows XP
Das Windows XP-Sicherungsprogramm.

Zugangsmöglichkeiten

Nicht jeder kann den kleinen Text lesen und auf Windows XP anzeigen. Zum Glück hat Windows XP Funktionen für Menschen mit Behinderungen oder Sehbehinderungen, die mit diesen Informationen kämpfen. In der Anzeige-Funktion in der Systemsteuerung können Sie die Textgröße, Bildlaufleiste Größe, Farbschema und visuelle Indikatoren anstelle von Soundeffekten hinzufügen, wenn Sie wählen. Sie können sogar einige Funktionen so ändern, dass zum Starten von Aufgaben ein einzelner Schlüssel anstelle mehrerer Schlüssel verwendet wird. Dies ist hilfreich für Personen, die nicht in der Lage sind, eine vollständige Tastatur zu verwenden.

  1. Klicken Sie auf Start
  2. Klicken Sie auf Systemsteuerung
  3. Klicken Sie auf Darstellung und Designs
  4. Klicken Sie auf Anzeigen , um zu diesen Optionen zu gelangen.

Computermanagement

In der Computerverwaltungsfunktion von Windows XP können Sie viele Funktionen des Betriebssystems von einem einzigen Bildschirm aus steuern. Auf diese Weise können Sie, wenn Sie Anpassungen vornehmen möchten, Programme herunterfahren oder den Stromverbrauch überwachen, anstatt von dort aus andere Ressourcen auf dem Computer suchen und auswählen zu müssen.

  1. Klicken Sie auf Start
  2. Klicken Sie auf Systemsteuerung
  3. Wählen Sie Leistung und Wartung, wenn Sie nach Kategorie suchen
  4. Klicken Sie auf Verwaltung
  5. Klicken Sie auf Computerverwaltung .

Hidden Features of Windows XP
Das Windows XP-Computerverwaltungsprogramm.

Ereignisanzeige

Mit der Ereignisanzeige können Sie von Windows gespeicherte Protokolle überwachen und nachschlagen. Wenn ein Systemfehler auftritt, können Sie diese Informationen in der Ereignisanzeige lesen.

  1. Klicken Sie auf Start
  2. Klicken Sie auf Systemsteuerung
  3. Klicken Sie auf Leistung und Wartung
  4. Klicken Sie auf Verwaltung
  5. Klicken Sie auf Computerverwaltung
  6. Klicken Sie auf Ereignisanzeige

Ordner freigeben

Wahrscheinlich haben Sie zuvor die Liste der freigegebenen Ordner verwendet, aber Sie können die Informationen tatsächlich mit Remotebenutzern teilen. In der Sitzungsliste können Sie alle Remote-Benutzer sehen, die mit dem Computer verbunden sind. Von dort können Sie die freigegebenen Ordner und andere Dateien von Ihrem Computer in die Sitzungsliste ziehen, um wichtige Informationen zu übertragen.

  1. Offene Computerverwaltung (siehe vorherigen Tipp)
  2. Klicken Sie auf Systemprogramme
  3. Klicken Sie auf Freigegebene Ordner
  4. Klicken Sie auf Freigaben
  5. Wählen Sie Aktion
  6. Klicken Sie auf Neue Dateifreigabe
  7. Klicken Sie auf Freigegebenen Ordner erstellen

Schnappschüsse

Die Systemwiederherstellung zeichnet Snapshots Ihres Computersystems und Ihrer Konfiguration auf. Wenn Sie also neu starten oder neu starten müssen, haben Sie diese Informationen zur Hand. Starten Sie einfach die Funktion Systemwiederherstellung, und Sie können auf diese Snapshots der Registrierung zugreifen, falls Sie diese Informationen jemals benötigen.

  1. Klicken Sie auf Start
  2. Klicken Sie auf Hilfe und Support
  3. Geben Sie Systemwiederherstellung ein
  4. Drücken Sie die Eingabetaste und sehen Sie sich die Dateien für den Schnappschuss an.

Nutzerrechte

In Windows XP Professional können Sie auf die Benutzeroberfläche zugreifen und Berechtigungen für verschiedene Benutzer festlegen (einschließlich der Vergabe von Benutzernamen und Kennwörtern), sodass nicht jeder Benutzer auf dieselben Informationen zugreifen oder dieselben Daten anzeigen kann, wenn Sie Inhalte schützen möchten.

  1. Klicken Sie auf Start
  2. Klicken Sie auf Systemsteuerung
  3. Klicken Sie auf Benutzerkonten
  4. Klicken Sie auf Neues Konto erstellen
  5. Wählen Sie, ob diese Person ein Administrator oder eingeschränkt ist, und klicken Sie auf Konto erstellen .

Ein Administrator hat Zugriff auf alle Dateien auf Ihrem PC, während ein eingeschränktes Konto sich wie ein Gast verhält, da er nur begrenzten Zugriff auf Ihren PC hat.

Haben Sie noch weitere tolle versteckte Funktionen, die Sie von Windows XP aus erwähnen möchten? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Was this post helpful?
Yes
No



Haben Sie Ihre Antwort nicht finden?
Stellen Sie eine Frage zu unserer Gemeinschaft von Experten aus der ganzen Welt und eine Antwort in kürzester Zeit erhalten.
Übersetzung editieren
Maschinelle Übersetzung (Google):
Wird geladen…
In Editor kopieren
or Abbrechen