Sommerschlussverkauf!
Bis zu 40 % Rabatt

auf Premium-Suite-Paket plus erhalten Parallels Toolbox GRATIS!

Speichern
40
%
Wir bemühen uns, unsere Website in so vielen Sprachen wie möglich zu lokalisieren, doch diese Seite wird zur Zeit maschinell per Google Translate übersetzt. schliessen

So beheben Sie Browserprobleme unter Windows 10How to Fix Browser Issues on Windows 10

Beheben Sie Browserprobleme

Wenn Sie Browserprobleme beheben möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Sie können nicht im Internet surfen? Oder treten Probleme beim Einfrieren des Browsers auf?

Dies sind die häufigsten Probleme, die Benutzer in Windows 10 haben, und die Lösungen sind sehr einfach.

Lassen Sie uns eintauchen:

Schritt 1: Löschen Sie den Browser-Cache und die Daten

Die meisten Probleme, die in Ihrem Browser auftreten, können mit dieser einfachen Lösung behoben werden. Löschen Ihrer Browserdaten. Die meisten, wenn nicht alle, können Sie über Strg + Umschalt + Entf auf die Funktion zum Löschen von Daten zugreifen .

Google Chrome:

  1. Bitte öffnen Sie Ihren Google Chrome- Browser
  2. Wählen Sie die Schaltfläche Google Chrome anpassen und steuern oder Mehr…
  3. Wählen Sie Weitere Tools
  4. Klicken Sie auf Browserdaten löschen
  5. Sie können den Zeitbereich auswählen. Um alles zu löschen, wählen Sie die Option Alle Zeit
  6. Aktivieren Sie neben Cookies und anderen Site-Daten sowie zwischengespeicherten Bildern und Dateien die Kontrollkästchen
  7. Klicken Sie dann unter Daten löschen Schaltfläche

Feuerfuchs:

  1. Bitte öffnen Sie Ihren Firefox-Browser
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bibliothek
  3. Wählen Sie Verlauf und klicken Sie dann auf Zuletzt verwendeten Verlauf löschen
  4. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü neben dem Zeitbereich. Sie können Alles auswählen
  5. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Jetzt löschen

Microsoft Edge:

  1. Bitte starten Sie Ihren Edge
  2. Öffnen Sie das Einstellungsmenü (es sind die drei Punkte unter der Schaltfläche “Beenden”).
  3. Wählen Geschichte Option
  4. Dann Verlauf löschen
  5. Wählen Sie die drei Optionen Browserverlauf, Cookies und gespeicherte Website-Daten, zwischengespeicherte Daten und Datendateien aus
  6. Wählen Sie Löschen
  7. Beenden Sie Ihren Browser und starten Sie neu

Schritt 2: Suchen Sie nach Updates

Beheben Sie Browserprobleme

Wenn Sie noch einige Webseiten besuchen können, Ihr Browser jedoch zufällig einfriert. Sie können versuchen, nach Browser-Updates zu suchen. Sie können dies tun, indem Sie zu den Einstellungen / Bibliothek / Anpassen des Browsers gehen und dann die Option Info oder Hilfe auswählen.

Schritt 3: Holen Sie sich die neueste Version durch Neuinstallation

Die Neuinstallation ist eine leistungsstarke Methode, um beschädigte oder fehlende Dateien aus dem Programm selbst zu entfernen. Wenn Sie die neueste Version herunterladen und installieren, kann das Programm ordnungsgemäß funktionieren.

Bild zur Behebung von Browserproblemen
  1. Bitte öffnen Sie gehen zu Ihrem Start und geben Sie Run ein
  2. Geben Sie im Feld Ausführen appwiz.cpl ein
  3. Drücken Sie die Eingabetaste
  4. Suchen Sie im Fenster Programme und Funktionen Ihren Browser
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Browser und wählen Sie Deinstallieren
  6. Befolgen Sie die Anweisungen, um Ihren Browser zu deinstallieren
  7. Nach der Deinstallation des Browsers installieren Sie ihn bitte neu. Weitere Informationen finden Sie in der Liste der Links zur Neuinstallation

Google Chrome: https://www.google.com/chrome/browser/desktop

Firefox: https://www.mozilla.org/en-US/firefox/download/

Schritt 4: Verwenden Sie die Fehlerbehebung

Haben Sie immer noch Probleme?

Um Browserprobleme zu beheben, versuchen Sie es mit Windows Troubleshooter. Es sucht automatisch nach Problemen auf Ihrem System und behebt sie.

  1. Bitte gehen Sie zu Ihrem Start und geben Sie Troubleshooter ein
  2. Öffnen Sie die Troubleshooter-Einstellungen
  3. Klicken Sie auf Internetverbindungen und dann auf Fehlerbehebung ausführen
  4. Der App-Assistent durchsucht Ihr System automatisch nach potenziellen Browserproblemen
  5. Der Assistent löst alle gefundenen Probleme, einschließlich Internetbrowser- Fehler
  6. Nachdem der App-Assistent den Scan abgeschlossen hat, starten Sie Ihren Browser neu
  7. Starten Sie jetzt das Surfen
Schritt 5: Nach Malware-Programmen suchen

In Ihrem System lauernde Malware-Programme sind möglicherweise der Grund, warum dieses Problem auftritt. Das Scannen und Entfernen Ihres Computers kann dieses Problem beheben. Sie können Ihren Computer mit Ihrem Sicherheitsprogramm scannen und unerwünschte Programme entfernen.

Wenn nach dem Scannen Ihres Systems das Problem weiterhin besteht, empfehle ich dringend, Ihren Computer mit SecurityReviver zu scannen. Sie können die kostenlose Version des Programms verwenden und die in Ihrem System vorhandenen Malware-Programme entfernen.

Ich hoffe, dies hilft Ihnen bei den Problemen, die Sie haben!

Was this post helpful?
Yes
No



Haben Sie Ihre Antwort nicht finden?
Stellen Sie eine Frage zu unserer Gemeinschaft von Experten aus der ganzen Welt und eine Antwort in kürzester Zeit erhalten.
Übersetzung editieren
Maschinelle Übersetzung (Google):
Wird geladen…
In Editor kopieren
or Abbrechen