Sommerschlussverkauf!
Bis zu 40 % Rabatt

auf Premium-Suite-Paket plus erhalten Parallels Toolbox GRATIS!

Speichern
40
%
Wir bemühen uns, unsere Website in so vielen Sprachen wie möglich zu lokalisieren, doch diese Seite wird zur Zeit maschinell per Google Translate übersetzt. schliessen

Ein Führer zu den AGP GART KORRUPTION Blue Screen of Death FehlerA Guide to the AGP GART CORRUPTION Blue Screen of Death Error

Der Fehler “AGP GART CORRUPTION” BSOD (Blauer Bildschirm des Todes) ist ein abruptes Herunterfahren des Computers, das auf einen Fehler oder einen fehlerhaften Speicherzugriff durch den Gerätetreiber zurückzuführen ist, der den direkten Speicherzugriff (Direct Memory Access, DMA) verwendet. Dieser BSOD-Fehler bedeutet, dass die GART (Graphics Apperture Remapping Table) beschädigt wurde, was zum Herunterfahren des Computers führte, um einen Datenverlust zu verhindern.

Dieser BSOD-Fehler ist häufig auf Inkompatibilitäten mit installierten Gerätetreibern und fehlfunktionierender Hardware zurückzuführen, insbesondere auf kürzlich installierte Geräte, bevor der Fehler auftrat.

Dieser BSOD-Fehler wird auch als “AGP_GART_CORRUPTION” und “Windows STOP 0x00000105” bezeichnet.

Um den BSOD-Fehler “AGP GART CORRUPTION” zu beheben, suchen Sie auf dem Computer nach nicht authentifizierten oder nicht signierten Treibern. Sie können unsignierte Treiber identifizieren, indem Sie den Prozess Enable Driver Verifier verwenden und diese einzeln vom Computer entfernen Wird für ein installiertes Gerät benötigt, suchen Sie nach einer aktualisierten und signierten Version auf der offiziellen Download-Site des Anbieters Ältere Treiberversionen, insbesondere für Chipsätze und Grafikkarten, sind häufig die Ursache für BSOD-Fehler.

Alternativ können Sie den abgesicherten Modus aufrufen und den neuesten installierten Treiber deinstallieren, der höchstwahrscheinlich die Ursache für den BSOD-Fehler ist. Sie können dies in Windows 7 und Vista tun, indem Sie fortwährend auf Start, Systemsteuerung, Programme und Funktionen klicken und dann auf den fehlerverdächtigen Treiber klicken und im Menü die Option Deinstallieren wählen. Wählen Sie unter Windows XP in der Systemsteuerung die Registerkarte Software, wählen Sie den Treiber aus, und klicken Sie dann auf Entfernen.
Die Installation der neuesten Updates und Patches für das Betriebssystem kann ebenfalls zur Lösung dieses Problems beitragen. Sie können die Registerkarte Windows Update in Ihrem Internetbrowser öffnen und diese Updates installieren, indem Sie den Anweisungen und Anweisungen folgen.

Wie immer hinterlassen Sie bitte Kommentare oder Fragen im Kommentarbereich oder stellen Sie uns Fragen zu ReviverSoft Answers .

Was this post helpful?
Yes
No



Haben Sie Ihre Antwort nicht finden?
Stellen Sie eine Frage zu unserer Gemeinschaft von Experten aus der ganzen Welt und eine Antwort in kürzester Zeit erhalten.
Übersetzung editieren
Maschinelle Übersetzung (Google):
Wird geladen…
In Editor kopieren
or Abbrechen